Alles schön macht der Mai

Die hübsche Nancy hat sich bei mir gemeldet und wollte gerne die schöne Blütezeit ausnutzen. Als sie meinte, dass ihre Mutter für das Shooting einen Blumenkranz binden wollte, war ich neugierig. Tatsächlich war dieser Blumenkranz so hübsch, dass ich ihn nicht nur auf dem Kopf getragen in Szene setzen wollte – und so kam mein persönliches Lieblingsbild des Shootings heraus!

Bei der Bearbeitung griff ich die schönen Magentatöne des Straußes wieder auf und stimmte das Bild darauf ab. Auch der Raps, ein paar Schritte weiter, bot einen wunderschönen Hintergrund. Der Sonnenuntergang trug sein Übriges zu der sommerlichen Atmosphäre bei.

Kaum zu glauben, dass der örtliche Sportplatz gleich hinter uns lag!

Gleich zu Beginn ein Schatz

Als ich mich mit meiner lieben Freundin Céline zu einem Shooting traf, hatte ich mich sehr darauf gefreut. Nicht nur weil wir uns wegen der Umstände lange nicht gesehen hatten, auch durfte ich den neuen Familienhund Lou kennenlernen. Und das war eine helle Freude!

Nach einem kleinen Fußweg durch ein Wohngebiet kamen wir an einen (damals eigentlich noch geschlossenen) Skater- und Bolzplatz. Die Kulisse mit den vielen bunten Graffiti an den Wänden bot einen herrlichen Kontrast zum vanille- farbenen Fell von Lou. Der Platz war teilweise eingezäunt, so dass wir keine Sorgen haben mussten, ob uns der junge Hund evtl. davon läuft. Durch das sanfte Abendlicht ergab sich eine entspannte Atmosphäre und so kamen viele schöne Fotos zustande.

Nur wenige Schritte weiter liegt eine Wiese, die der Sonnenuntergang bereits in die Farben des Sonnenuntergangs getaucht hatte. Jetzt war die Stimmung richtig für innige Kuschelbilder, was beide Seiten auch ausgiebig genossen hatten.

Action