Ab sofort mit mehr Brennweite

Die Überschrift ist zwar insgesamt treffend, passt aber eigentlich nur bedingt, so dass ich ein klein wenig dazu erzähle …

Seitdem ich mit meiner Kamera im Vollformat Bilder mache, hatte ich quasi zwangsläufig feststellen müssen, dass gute Objektive zum Equipment dazu gehören. Für viele Fotografen beginnt die Reise mit dem 50 mm Objektiv – meist mit f/2,8 oder vielleicht auch mal f/2,0. Dieser liebevoll „Joghurtbecher“ genannte Standard befindet sich auch in meinem Rucksack. Mein nächster Wunsch ging mit dem hier schon vorgestellten 70 – 200 mm mit einer durchgehenden Blende von f/2,8 in Erfüllung.

Jetzt darf ich auch ein 35 mm mit einer unvergleichlichen Blende von f/1,4 mein Eigen nennen! Und, was soll ich sagen: ich bin begeistert! Als erstes Beispiel habe ich hier die Hochzeit vom vergangenen November in Braunschweig. Da fotografierte ich noch mit einem geliehenen Objektiv und meine liebe Freundin meinte noch: „Vorsicht! Du wirst es lieben!“. Sie sollte Recht behalten 🙂

Somit versteht sich das „mehr“ nicht auf eine größere Zahl bei den mm der Brennweite, sondern dass zu meinem 50er- und dem Zoom- Objektiv noch eine weitere feste Brennweite hinzugekommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.